Fachbeitrag: 3D-Druck in der Hardware-Entwicklung

Mittwoch, 16. Mai 2018

Der Einsatz des industriellen 3D-Drucks bietet die Möglichkeit zur Erstellung komplexer, funktionaler Geometrien zur Unterstützung einer schnellen und agilen Hardwareentwicklung, mit einem hohen Maß an Designfreiheit sowie weiteren Vorteilen. Vor allem ermöglicht der 3D-Druck die Herstellung kleiner Losgrößen zu wirtschaftlichen Stückkosten.

3D-Druck kann die agile Hardwareentwicklung bei sehr komplexen, kundenspezifischen Anforderungen maßgeblich unterstützen. Ein gedrucktes Mockup von PCBs (Printed circuit boards) erlaubt zum Beispiel eine detailgenaue Optimierung der Hardware bereits im Entwicklungsprozess.

Lesen Sie hier mehr dazu.

News

21.06.2018

Fachartikel in der Markt & Technik: Design Packages verkürzen Entwicklungszeiten

In der aktuellen Markt & Technik (Ausgabe 22) erfährt der Leser über die weitreichenden Möglichkeiten von Design Packages am Beispiel der Software Bibliothek Sichere Antriebsfunktionen.

16.05.2018

Fachbeitrag: 3D-Druck in der Hardware-Entwicklung

Der Einsatz des industriellen 3D-Drucks bietet die Möglichkeit zur Erstellung komplexer, funktionaler Geometrien zur Unterstützung einer schnellen und agilen Hardwareentwicklung. Zudem ermöglicht der 3D-Druck die Herstellung kleiner Losgrößen zu wirtschaftlichen Stückkosten.

27.04.2018

Girls Day @ MESCO 2018

Kluge Mädchen testen MINT
Beim Girls Day @ MESCO 2018 hatten wir Besuch von jungen Damen, die interessiert bei der Sache waren. Was genau macht man eigentlich in einer IT-Abteilung? Elektronik nutzt Strom. Keine Frage! Aber wie steuert man so was? Wir hatten die passenden Antworten, denn MINT ist keine Männersache!